Was wir tun


Gottesdienste

Sonntags um 10.30 Uhr
in Nbg-Altenfurt, Schornbaumstr. 4 (neben der Post).

Jeden Sonntag feiern wir Gottesdienst. Dabei nehmen wir uns Zeit für das Lob und die Anbetung Gottes. Wir hören auf die beste Botschaft der Welt, feiern miteinander Abendmahl und haben im Bistro Gelegenheit zur Begegnung und zum Gespräch. Dabei freuen wir uns jederzeit über neue Besucher!

Parallel zum Gottesdienst haben die Kinder ihren eigenen Kindergottesdienst.

Besondere Gottesdienste

Sonntag, 06. Oktober 10.30 Uhr – „all inclusive“-Gottesdienst für alle Generationen zum Erntedankfest mit dem Stück „Frederick der Mäusepoet“.

Die mitgebrachten Gaben für den Altarschmuck sind bestimmt für das Walburgis-Kinderheim in Feucht.

Sonntag, 10. November 10.30 Uhr – Gottesdienst zum weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen.

Themenschwerpunkt in diesem Jahr: Nigeria und China.

In Nigeria werden Christen unter anderem von extremistischen Gruppen bedroht. Und in China werden Gemeinden vom kommunistischen Regime überwacht. Sie brauchen unser Gebet!

Hauskreise

Kirche findet auch da statt, wo wir leben. In unseren Häusern und Wohnungen. Natürlich im Kleinformat. Im Hauskreis kommen wir mit einer Handvoll Leuten zusammen, teilen unser Leben, helfen einander, reden über vieles und beten für alles.

Hauskreis heißt Freunde treffen und neue Leute kennen lernen. Die Hauskreise bilden ein wichtiges Netzwerk unserer Gemeinschaft. Sie sind das Rückgrat unserer Kirche. Denn genauso wichtig wie der Gottesdienst am Sonntag sind echte Beziehungen im Alltag.

Wir treffen uns im Hauskreis Dienstag um 20 Uhr, im Wechsel zwischen Altenfurt und    Fischbach. Neue Besucher sind jederzeit willkommen!

Gemeindegebet – Freitag, um 19.30 Uhr

„Betet….dass Gott eine Tür auftut für das Evangelium“.   Kol.4,3.

Diese Aufforderung im Brief des Paulus an die Kolosser gilt auch uns!

Deshalb beten wir für die Stadt, die Region, unsere Gemeinde und aktuelle Herausforderungen. Auch persönliche Anliegen haben hier Raum. Wir freuen uns auf dich!

Weitere Informationen bei Pastor Olaf Neumann